Darum geht's

Jetzt unterstützen!

Darum gehts

Demokratie im Bienenstock

Seit 110 Millionen Jahren leben wir Honigbienen in der Monarchie. Unterdrückt und fremdgesteuert von der Köngsbiene. Damit ist jetzt Schluss! Wir fordern Mitbestimmung und Mitspracherecht in unserem Staat. Wir wollen die direkte Demokratie!

«Demokratie: Die Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.» 
- Abraham Lincoln, Unterstützer von #beedemocracy

Wie man bereits bei anderen Völkern sehen kann, funktioniert das Modell der direkten Demokratie sehr gut. In der Schweiz hat sich diese Regierungsform bereits viele Jahre bewährt. Das gleiche Prinzip soll nun auch in unserem Bienenstock eingeführt werden.

Die Demokratie ermöglicht es, allen voll entwickelten Mitgliedern des Bienenstocks, mitzubestimmen – egal ob Drohne, Arbeiterbiene oder Hofbiene. So kann in Zukunft das Volk selbst entscheiden, was mit seinem Honig passiert.

Die Grundrechte der Biene sollen im Rahmen der Demokratisierung in der sogenannten Honigverfassung festgehalten. Das Recht auf freie Pollenwahl und die Abschaffung der Geburtenkontrolle werden neben dem allgemeinen Bienenrecht in der Verfassung verankert.

Die ungerecht hohe Honigsteuer und die geisselnde Honigverordnung müssen endlich der Vergangenheit angehören! Sie verstossen gegen das allgemeine Bienenrecht und müssen somit gesenkt bzw. ganz abgeschafft werden.

Demokratie: Die Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.

Abraham Lincoln

Unterstützer von #beedemocracy

Abraham Lincoln

Nur ein glückliches Volk ist ein produktives Volk.

Fleissige Biene, Bienenstock

Kampagneninitiator

Fleissige Biene, Bienenstock

Der Zeitpunkt für Veränderung ist jetzt!

Tatkräftige Arbeiterbiene, Bienenstock

Arbeiterbiene

Tatkräftige Arbeiterbiene, Bienenstock